hier gehts zu unserenKinderevents

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Ballondekoration

Beratung
Vor Auftragserteilung wird ein Beratungstermin vereinbart, sowie ein Besichtigungstermin (im Bedarfsfall) vor Ort, um eine korrekte Planung bzw.  Ausführung der Ballondekoration durchführen zu können.
Der Besichtigungstermin vor Ort wird von uns gesondert in Rechnung gestellt. Es wird empfohlen, uns Fotos oder Videos der Location vorab per Mail zur Verfügung zu stellen oder zum Beratungstermin mitzubringen.
Die Maße für die Anbringung der Ballondekoration an Tischen, Wänden und Eingangstüren können bis zu 1 Woche nach dem Beratungstermin nachgereicht werden.

Angebot und Vertrag
Ballonica GbR erstellt nach dem Beratungstermin/Besichtigungstermin und Vorliegen sämtlicher Maße ein Angebot mit einer Beschreibung der Dekoration. Mit dem Abschluss des Vertrages verpflichtet sich die Ballonica GbR, die vereinbarte Dekoration vertragsgemäß zu liefern. Im Gegenzug verpflichtet sich der Auftraggeber zur Zahlung und Abnahme.
Liefertermine gelten als vereinbart, wenn sie von der Ballonica GbR schriftlich bestätigt worden sind. Kommt der Auftraggeber insbesondere der rechtzeitigen und vollständigen Bezahlung nicht nach, ist die Ballonica GbR nicht mehr an den Vertrag gebunden.

Preis und Zahlung
Im Preis der Ballondekoration ist die Mehrwertsteuer enthalten. Zusätzlich berechnet werden Besichtigungstermin vor Ort, Lieferung, anfallende Instalationskosten, evtl. Ausbesserungs- und Abbaukosten.
Bei Vertragsabschluss sind 50% des vereinbarten Preises sofort fällig. Nach Fertigstellung und Abnahme  durch den Auftraggeber sind die restlichen 50% des vereinbarten Preises zu begleichen.
Entsteht bei der Anfertigung oder Installation der Dekoration vor Ort ein vorher nicht abzusehender zusätzlicher Aufwand, werden diese Kosten zusätzlich in Rechnung gestellt.

Stornierung
Bei Stornierung durch den Auftraggeber ist eine Ausfallentschädigung wie folgt zu leisten:
– Bis zu 4 Wochen 50% der Auftragssumme zu leisten und
– Bei Stornierung bis zu 1 Woche vor Liefer-/Installationstermin sind 100% des Auftragswertes fällig.
Ist die Ballonica GbR nicht in der Lage, die Dekoration zum vereinbarten Termin zu erstellen, so haftet sie bis zur Höhe der bereits erhaltenen Zahlungen. Eine darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.

Location und Abnahme
Der Auftraggeber hat darauf zu achten, dass der Ort, an dem die Dekoration angebracht werden soll, frei zugänglich ist. Die Mitarbeiter von der Ballonica GbR müssen ungehindert Zeit und Gelegenheit haben, die vereinbarte Ballondekoration anbringen zu können.
Der Auftraggeber hat sämtliche Genehmigungen, die mit der Anbringung der Ballondekoration erforderlich sind, einzuholen. Bei fehlenden Genehmigungen haftet der Auftraggeber in voller Höhe der Auftragssumme, wenn  es der Ballonica GbR nicht möglich ist, die vereinbarte Dekoration anzubringen.
Die Ballondekoration wird unmittelbar nach Fertigstellung vom Auftraggeber abgenommen. Bei einer Abnahmeverweigerung ist die Ballonica GbR berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und alle offenen Zahlungen einzufordern.

Gewährleistung
Das Aussehen der Oberfläche verändert sich bei Latexballons wenige Stunden nachdem sie aufgeblasen wurden, unabhängig von Qualität, Haltbarkeit und Füllung (Luft oder Helium). Die Oberfläche wird matt und samtig! Dieser Prozess ist normal und muss als natürliche Erscheinung bei allen Dekorationen mit Latexballons akzeptiert werden.
Die Ballonica GbR gewährleistet die Qualität der Dekoration zum Zeitpunkt der Anlieferung bzw. Installation.  Sie übernimmt darüber hinaus keine Haftung für etwaige zu einem späteren Zeitpunkt eintretende Qualitätsmängel, insbesondere nicht durch Wettereinflüsse, wie z.B. starkem Sonnenschein, Wind oder Regen.
Ausbesserungsarbeiten oder Abbau der Dekoration muss gesondert vereinbart werden.

Kaution
Die von der Ballonica GbR eingesetzten Konstruktionsteile werden für maximal 7 Tage gegen Zahlung einer Kaution leihweise überlassen. Wird der Abbau durch den Auftraggeber durchgeführt, ist die Rückgabe der Konstruktion gesondert zu vereinbaren. Nimmt die Ballonica GbR den Abbau und die Abholung der Konstruktion vor, so werden die entstehenden kosten gesondert in Rechnung gestellt.
Bei Abhandenkommen oder Beschädigung der Konstruktion behält sich die Ballonica GbR vor, die Kaution einzubehalten. Bei pünktlicher, sauberer und unbeschädigter Rückgabe der Konstruktion wird die Kaution in voller Höhe zurückgezahlt.

Haftungsbeschränkungen
Die Ballonica GbR haftet nicht für Schäden an der Dekoration verursacht durch Witterungseinflüsse (Regen, Wind, Wärme, Sonne etc.) oder durch Dritte (Passanten, Publikum etc.) Ebenfalls haftet die Ballonica GbR nicht für Personen- oder Sachschäden im Zusammenhang mit der Ballondekoration oder dessen Bestandteilen.
Die Ballonica GbR haftet für Personen- oder Sachschäden währen der  Auftragserfüllung nur insoweit, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt. Andernfalls übernimmt die Ballonica GbR keine Haftung. Weitere Ersatzansprüche des kunden, gleich aus welchem Grund, sind ausgeschlossen.

Gerichtsstand
Gerichtsstand für beide Parteien ist, wenn im Gesetz nichts anderes vorgeschrieben, Dinslaken.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieses AGBs ganz oder teilweise rechtsunwirksam sein  oder ihre Rechtswirksamkeit verlieren, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die im Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt.

Bei Vertragsabschluss erkennt der Auftraggeber diese Bedingungen an. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Stand Januar 2018